Indische Teesorten

Tee aus Indien

Assam

Die Schwarzteesorte Assam ist von einem würzig, kräftigen und aromatischen Geschmack geprägt. Dieser indische Tee findet häufig Verwendung bei der Herstellung von ostfriesischen Teemischungen.

Empfehlung: https://www.teekrone.de/Schwarzer-Tee/Schwarztee-Assam-Mokalbari-East-FTGFOP1.html


Darjeeling Autumnal (FOPP, GFOP)

Der Anbau dieser Teesorte erfolgt in Indien an den Südhängen des Himalajas. Dieser schwarze Tee wird in den Monaten zwischen Oktober und November nach den Monsunregen geerntet. Die Teesorte Darjeeling Autumnal ist für ihr leichtes und feines Aroma bekannt. Die Teeblätter enthalten wenig Gerbsäure.


Darjeeling First Flush (FTGFOP)

Die nuancenreiche Teesorte Darjeeling First Flush wird an den Südhängen des Himalajas in Indien angebaut. Die Ernte erfolgt in den Monaten zwischen Februar und März. Die indische Teesorte Darjeeling First Flush wird auch als Flugtee bezeichnet. Diese Bezeichnung resultiert daraus, dass der Darjeeling First Flush im Frühjahr per Luftfracht nach Europa transportiert wird.

Empfehlung: https://www.teekrone.de/Schwarzer-Tee/Schwarztee-Darjeeling-First-Flush.html